Simcity auf Jürgen Gründonners Internetportal

Tipps für den optimalen Spielestart

Um es Spiel- Anfängern und Neueinsteigern etwas leichter zu machen gebe ich hier einige Tipps um die schlimmsten Fehler zu vermeiden. Immer wieder beobachten kann ich, das diese Klientel seine vorhandenen Resourcen zu baut und viel zu kleine Straßen aufstellt die, die Entwicklung der Stadt massiv behindern. Aber ist gibt noch einiges mehr zu beachten um im Spiel erfolgreich zu sein.

Generell würde ich allen Anfägern empfehlen zuerst selbst eine Region im privaten Modus mit eingeschalteten Baukasten zu erstellen und darin zu üben. Hier hat man dann gleich mehr Startkapital zur Verfügung und alle Spielmodule sind freigeschalten.
Auch lässt sich dabei die Spielesteuerung mittels der gedrückten linken, rechten Maustaste und des Mausrades perfektionieren.
Hat man damit Erfahrung gesammelt, sollte man es nun ein paarmal ohne Baukasten versuchen und erst dann in den Multiplayer Modus wechseln.

Mit meinen nachstehenden Tipps, sollte es aber immer gelingen eine funktionierende Stadt zu erstellen.

1.- Gelände auslesen

Nachdem wir uns für ein Gelände entschieden haben, sollten wir unbedingt einige Parameter auslesen. Dazu verwendet man unten rechts den Schalter "Alle Datenkarten"

Ein typischer Anfägerfehler ist, die Rohstoff Lager mit Strassen oder Gebäuden zu verbauen.
Also sehen wir nach wo sich die Rohstofflagerstätten wie Öl, Erz, Kohle befinden (vorletzte Reihe) und ganz wichtig wo ist unser Grundwasser (Wasserhahnsymbol) fatal wäre dieses durch die Industrie total zu verschmutzen.

Ebenfalls sehr wichtig die Hauptwindrichtung, wir wollen doch nicht das Industrie- und Müllabgase in die Stadt hineinwehen.

2.- Autobahnanbindung

Nachdem wir nun wissen, wo wir unsere Industrie, Gewerbe und Wohnanlagen aufstellen sollten benötigen wir eine Autobahnanbindung.

Hier kann man dann schon den zweiten Anfägerfehler erkennen, nur eine zwei- bzw. vierspurige einfache Strasse anzubauen ist verherend, da man diese im weiteren Spieleverlauf nicht mehr weiter ausbauen kann. Ewig verstopfte Straßen, somit keine Lieferungen und lange Wartezeiten werden die Zufriedenheit unserer Sims sicher nicht steigern.

Hier ist immer eine vierspurige Hauptstrasse Pflicht, am Anfang reicht die kleinste 4-spurige Hauptstrasse erstmal völlig aus, da wir diese dann später locker Upgraden können. An diese bauen wir dann erst die 2- oder 4-spurigen Straßen an.

3.- Straßen optimal an das Rohstoff Reservoir heranführen

Wie treffe ich denn nun meine Rohstoff Lagerstätten optimal?
Dazu verwenden wir wieder den Schalter "Alle Datenkarten" wählen das entsprechende Rohstoffvorkommen aus und schalten nun in´s Strassenmenü. Jetzt kann man die Strasse optimal an das Rohstoffgelände heran- oder darumherum führen, da dieses ja nun gut ersichtlich ist.
Auch hier sollte man sich wieder für eine 4-spurige Hauptstrasse entscheiden.

Ich für meinen Teil ziehe immer einen 4-spurigen Hauptstraßenring um das ganze Gelände.
Sollte das Geld nicht reichen nehme ich mir einen oder zwei Kredite auf.

4.- Gebiete zuweisen

Der nächste Schritt ist die Gebietszuweisung, also Industrie an den Stadtrand mit Stadtauswärtsgerichteter Windrichtung.

An die Industrie schließen sich die Gewerbegebiete und daran die Wohngebiete an. Die Gewerbegebiete stellen einen prima Puffer der Industrie zu unseren Wohngebieten dar.

5.- Steuern

Damit wieder Simolones herein kommen heben wir den Steuersatz gleich mal an.
Optimale Ergebnisse habe ich mit folgender Einstellung erreicht. Das Menü hierfür erreicht man mit den sehr unscheinbaren Schalter "§" rechts neben dem Smily.

Wohn- und Gewerbe auf 12%
Industrie auf 10%

Wenn man dann feiner Justieren kann, verwende ich:

Wohn- und Gewerbe der Klasse § auf 12%
Wohn- und Gewerbe der Klasse §§ auf 11%
Wohn- und Gewerbe der Klasse §§§ auf 9%

Industrie der Klasse § auf 10% die Klassen §§+§§§ auf 9%

Diese Einstellung behalte ich dann während des ganzen weiteren spielens bei.

6.- Spielgeschwindigkeit

Diese sollte man von > Schildkrötentempo auf >>> Gepardentempo stellen, um erstmal wieder zu Geld zukommen. Die Einstellung findet sich unten Links, direkt rechts neben der Zeitanzeige.
Anfänger sollten dann aber wieder reduzieren um dann selbst zu entscheiden mit welcher Geschwindigkeit sie weiter spielen wollen. Ich persönlich spiele nur noch im Highspeed Modus.

7.- Infrastruktur

Strom, Wasser und Abwasser sind möglicherweise auch von einem Nachbarn zubeziehen.
Das ist die kostengünstigste Variante. Dazu wechselt man in die Regionsansicht (Links unten dritter Schalter von unten), wählt dann den entsprechenden Schalter für Strom, Wasser, oder Abwasser aus und klickt falls was im Angebot verfügbar ist auf "Kaufen".

Dies wird für den Anfang erstmal ausreichen, aber je größer die Stadt wird desto mehr Bedarf besteht und man wird dann um die Errichtung eigener Versorgungseinheiten nicht herum kommen. Dann sollte man den Zukauf auch wieder "stoppen"

Ist in der Region leider nichts verfügbar, stelle ich immer ein Ölkraftwerk, einen Wasserturm und ein Abwasserendrohr auf, welche ich dann nach und nach weiter ausbaue bzw. durch Pumpstation und Klärwerk ersetze. Türme und Endrohre reiße ich danach wieder ab.

Apropos Abriß, "verlassene" oder "zerstörte" Gebäude innerhalb der Stadt sollte man zwischen durch immer mal wieder abreißen. Dazu befindet sich ein Raupensymbol unten Rechts mit dem Popup "Planieren".

Nun folgen Müllhalde, Grundschule, Klink, Feuer- Polizeiwache und Shuttlebusdepot und zwar ziemlich in dieser Reihenfolge.

Von Anfängern gerne vergessen wird die Müllhalde. Diese darf getrost an eine 4-spurige Hauptstrasse am Stadtrand angebaut werden (Windrichtung beachten). Des Weiteren stellen wir nun auf den sich gegenüberliegenden Strassenseiten mindestens 2 Müllsammelfahrzeuge auf, die wir dann je nach Bedarf im Laufe des Spieles erweitern.

Wichtig ist eine Grundschule aufzustellen und mit allen Schulbussen auszustatten sowie reichlich Schulbushaltestellen im gesamten Wohngebiet zu platzieren. Bei Bedarf sofort immer die weiteren Klassenzimmer bis zum Maxium von 4 anbauen.
Wenn weiterer Schulbedarf besteht als nächstes die Hochschule aufstellen und zwar mitten ins Industriegebiet dies erhöht dort die Techikstufe. Auch diese Schule kann bis um 4 weitere Module ausgebaut werden. Auch eine Bibliothek ist notwendig und sollte aufgestellt werden, denn sie verbessert das Bildungsniveau.

Die Klink baue ich immer an eine 2- bzw.4-spurige einfache Strasse im Wohgebiet, dort kann man jetzt auf den gegenüberliegenden Strassenseiten die Rettungswagen platzieren, alle 4 sollten aufgestellt werden. Von den Patientenzimmer Flügeln reichen 2-3 erstmal völlig aus.

Die Feuer- und Polizeiwache statte ich anfangs mit je 2 Fahrzeugen aus und entscheide dann im laufenden Spiel ja nach Bedarf.

Das Shuttlebusdepot entlastet unseren Strassenverkehr und bringt wenn man die Haltestellen zahlreich und richtig platziert, viele neue Sims in die Stadt. Auch hier im Laufe des Spieles die Anzahl der Busse erweitern.

8.- Spezialisierung

Wer Rohstoffe abbauen möchte sollte diese auch auf dem Weltmarkt verkaufen, damit kommt dann reichlich Geld in den Stadtsäckel.
Auch hier sind einige Fallstrike aufgebaut die ich gerne für euch näher beschreiben werde.

Wie komme ich dahin?
Links unten findet sich im Menü der Schalter "Spezialisierung" sieht aus wie ein Wappen im Kreis. Wenn man nun diesen anklickt öffnet sich ein neues Menü in dem die drei ersten Schalter "Bergbau, Bohrungen und Handel" für uns von Belang sind.

Mit den ersten beiden lassen sich die Kohle-, Erz- und Öl- Förderstätten aufstellen. Auch diese sind in ihrem jeweiligen Editor erweiterbar mit Strassen, Bohrtürmen und Fahrzeugen, dieses sollte man immer bis zum Maximum ausreizen.

Damit dann aber auch Geld verdient wird ist zwingend ein Handeldepot notwendig.
Wir stellen dieses in der Nähe unserer Rohstoffquelle auf und bauen mittels des Editor die entsprechenden Lager- und Fahrzeug-Erweiterungen an. Das wars aber noch nicht!
Wichtig ist jetzt das man im Editor den Schalter "Weltmarkt Lieferungen verwalten" drückt und dann die entsprechenden Ressourcen auf "Export" umstellt und mit OK bestätigt!

Das im vorstehenden Absatz gennante gilt analog für ein Recyclingzentrum welches ohne Handelsdepot nichts ein bringt.

Einen Umschlagsplatz aufzustellen bringt zu diesen Zeitpunkt außer Kosten gar nichts, da dort keine Lager angebaut werden können, solange nicht ein gewisser Umsatz über die Zentralen erspielt wurde.

9.- Züge, Boote und Flugzeuge

Wenn sich die Möglichkeit bietet und man das notwendige Geld besitzt sollte man die ersten beiden also Züge und Boote immer aufstellen.
Ein Flughafen ist immens teuer und bringt meist nicht viel. Außer man hat seine Stadt auf Tourismus oder extremen Handel spezialisiert, dann kann man ihn getrost aufstellen sonst rate ich eigentlich immer davon ab.

10.- Parks

Solange wie möglich vermeiden erst wenn wirklich Einkommen der Stufe 2 und 3 benötigt werden sollten Parks aufgestellt werden.
Als Alternative empfehle ich "Wald pflanzen" dies dient hervorragend als Parkersatz.
Diesen Schalter findet man unter "Parks-Natur" mit Pfeil nach rechts das Menü erweitern, dann kann man ihn anwählen. Nun in der Stadt freie Flächen mit der linken Maustaste mehrfach anklicken.

11.-Katastrophen

Wer nicht von Katastrophen überrascht und seine frisch aufgestellten Gebäude gleich wieder in Schutt und Asche liegen sehen will, kann auch hier Vorkehrungen treffen.

Dazu wechselt man mittels der drei Punkte ganz rechts Oben in das Options-Menü. Dort klickt man auf den Schalter Einstellungen.
Nun wählt man den Reiter "Gameplay" aus und setzt in diesen Menü den Haken bei "willkürliche Katastrophen deaktivieren".
Jetzt noch mit dem Schalter "Anwenden" die Einstellung auch bestätigen, anschließend auf "OK" und dann noch den Schalter "Spiel fortsetzen" nun kann man sorgenfreier agieren.

Wer ein Atomkraftwerk aufgestellt hat, sollte diese Möglichkeit immer wahrnehmen. Eine Verstrahlung der Stadt, wegen Erdbeben oder Kometeneinschlag ins AKW, ist sonst nur eine Frage der Zeit.
Das ein Betrieb des AKWs immer gut ausgebildete Mitarbeiter voraus setzt versteht sich von selbst, ansonsten droht auch hier sehr schnell der GAU.
Sollte wegen Personalmagel oder weil ein anderer Mitspieler seine Stadt verlässt die Versorgungseinheit am Rathaus schliessen, wird Wassermangel auftreten dann ist auch hier der GAU vorprogrammiert.

12.- Kommunikation mit den Mitspielern

Die gibt es auch, dazu ist ein kleiner Chat im Spiel eingebaut man muss in nur finden.

Ganz links Oben befinden sich zwei schräg gestellte Pfeile damit öffnet und schließt man die "Wand der Region". Dort werden alle möglichen Ereignisse protokolliert und man kann auch selbst Nachrichten posten. Dazu einfach in der unteren Zeile der Wand seine Nachricht eintippen und auf Enter drücken, voila schon wissen alle Mitspieler was man zu sagen hat.

Hilfreich ist dies vor allem, um sich abzustimmen wer welche Module an seine Versorgungs Einheiten anbaut, damit man nicht manches doppelt hat und anderes was dringend benötigt würde nicht zur Verfügung steht.

13.- Freunde suchen

Dazu klickt ihr im Origin Client auf den Reiter "Freunde" und im aufpoppenden Fenster auf "Freund hinzufügen". In dem sich öffnenden Fenster gebt ihr nun falls bekannt die Origin ID oder die Email des Freundes an, mit der er/sie sich bei Origin registriert hat. Der reale Name führt meist zu nichts, da man diesen bei den Origin Einstellungen verbergen kann und sicher viele diese Option benutzen.
Nach kurzer Zeit wird eine Liste mit den möglichen Kanditaten angezeigt, hier klickt ihr nun euren Freund an und dann auf den Schalter "Freundschaftsanfrage senden".
Nun muss euer Freund/in nur noch zustimmen und dann taucht er/sie demnächst in der Freundschaftsliste auf.

Aktuelle Infos zu Freunden, zugeteilte Erfolge, wo spielt er/sie gerade, ect. erhält man dann automatisch im "CityLog" unten links im Hauptmenü.

14.- Infos zu Mitspielern

Wenn man im Hauptmenü auf den Schalter "Spielen" klickt, hat man die Auswahlmöglichkeit das "Spiel Fortsetzen", einem "Spiel Beitreten" oder ein "Spiel Erstellen".
Will man nun einem Spiel beitreten wäre es ncht schlecht zu wissen, wie denn die Qulifikation der bereits spielenden Teillnehmer ist.
Dazu klickt man ganz einfach einen Avatar der Mitspieler in der entsprechenden Region an.
Man kann dann sofort erkennen wieviel Städte und wieviel Erfolge dieser bereits gespielt hat und wann er/sie zuletzt Online war.
Grün umrahmte Avatare signalisieren, dass der Spieler momentan Online ist.
Ist man schon länger einem Spiel beigetreten und man möchte sehen wer sich noch alles dazu gesellt hat, nimmt man den Schalter "Spiel Fortsetzen" und verfährt analog wie oben beschrieben.


Wer noch mehr Information haben möchte, sollte sich mein Tutorial durchlesen. Dort gibt es jede menge Tipps die alle für eine bessere Veranschaulichung reichlich bebildert sind.