Simcity auf Jürgen Gründonners Internetportal

   Die Akademie aus Städte der Zukunft, Bilder zum vergrößern anklicken.


      Worauf man nach der Aufstellung unbedingt achten sollte!

In der Region sind bereits 3 Städte mit unterschiedlichen Schwerpunkten, Ausbildung, Arbeit und Wohnen hochgezogen. In der Bildungsstadt steht bereits eine Akademie der Stufe 3 die schon einige Forschungsprojekte zum Abschluss gebracht hat.
Diese kurze Demo widmet sich nun der Wohnstadt, um diese ebenfalls in die Zukunft zu bringen.

Akademie Demostart     Akademie Demoende

Das Gelände bei Demostart (Bild links) und am Demoende (Bild rechts). Im Hintergrund die beiden anderen Städte in derselben Region.

ControlNet Anlage     Akademie Standort

Es gibt bereits eine ControlNet Anlage, die den Abwassersterilisator und den Wellengenerator speist. Erspielt wurden diese Anlagen in der Nachbarstadt. Die ControlNet Anlage dient als Verstärker und wird ihrerseits ebenfalls von der Akademie aus der Nachbarstadt versorgt. Bild rechts der geplante Aufstellort für die Akademie.

Akademie Einheiten     Akademie Upgrade

Nachdem die Akademie aufgestellt ist, sind nun mehr ControlNet Einheiten möglich.
Die Akademie lässt als einziges Forschungsprojekt momentan nur das Upgrade auf Stufe 2 zu. Die grünen Felder wurden bereits von der Akademie in der Nachbarstadt erspielt.

2.te ControlNet Anlage     2te Anlage sendet

Eines der Wellengeneratormodule arbeit nicht mehr, da zu wenig ContolNet Einheiten verfügbar sind. Eine zweite ControlNet Anlage schafft, nachdem sie in Betrieb gegangen ist, Abhilfe.

Akademie Einheiten im roten Bereich     Strom- Wasserunterversorgung

Die Einheiten Anzeige des ControlNet sollte man immer akribisch im Auge behalten vor allem bei Nacht. Bei Absinken in den roten Bereich, kommt es sonst zu massiven Strom und Wasserausfall, da unser Sterilistator und der Wellengenerator nicht mehr ausreichend versorgt werden. Ganz fatal wäre das bei einem Megaturm.

Grundstückswert     Auswirkung der Grundstückswerterhöhung

Durch aufstellen von Parks der Klasse $$$ und des dadurch einhergehenden Anstieges des Grundstückwertes, werden die benötigten Einwohner der oberen Klasse (Verbesserung des ControlNet Wertes) angelockt. Ersichtlich wird dies durch die dunkelblauen Bereiche in der Grundstückswert Karte, Bild oben rechts.

Zukunftskarte bei Demostart     Zukunftskarte bei Demoende

Anhand der beiden oberen Karten kann man ersehen, welche Bereiche bereits in die Zukunft versetzt wurden. Linkes Bild kurz nachdem die Akademie aufgestellt wurde, rechtes Bild am Demoende.

Bevölkerungsrückgang     Akademie Stufe 3 der Nachbarstadt

Das leidliche und bekannte Problem. Mit dem Aufstellen von Parks werden die Einwohnerzahlen drastisch (hier fast 40%) reduziert und nur sehr mühsam wieder angehoben Bild links.
Im rechten Bild die Akademie der Nachbarstadt, die bereits Stufe 3 erreicht hat, mit den Anbaumodulen Quanten- und Nanotechnik. Man kann hier auch sehr schön sehen, wie viel von dem eh viel zu wenigen Platz benötigt wird.
Die Megatürme waren da wohl nur die logische Konsequenz der Spiele Entwickler, dieses Problem irgendwie wieder auszugleichen.

Fazit:
In einer Region nur mit einer Akademie zu arbeiten geht, stellt aber ein hohes Risiko dar. Sollte es nämlich an dieser Akademie zu Einheitsverlusten kommen, sind alle an das ContolNet angeschlossene Gebäude der Region davon betroffen und stellen unter Umständen ihre Funktion vollständig ein.

Tipp:
Ich persönlich würde in allen spielrelevanten Städten eine Akademie aufstellen, auch wenn es viel Platz und Simolones kostet.

Die ControlNet Steuerung sollte man immer im grünen Bereich halten, beim Absinken in Richtung des roten Bereiches sind Probleme unvermeidbar.

Um den Bonus, alle Einheiten an der Akademie freigespielt zu haben, zu erlangen sind viel Geduld und verständliche Mitspieler von Nöten.
Sobald nämlich ein Mitspieler nur eine Einheit freispielt ist das Unternehmen bereits gescheitert.
Auch konnte ich mich des Eindruckes nicht erwähren, dass hier ähnlich wie bei den Großprojekten der Vorgang künstlich in die Länge verzerrt wird.
Es ist mir nicht klar warum plötzlich, ohne jeglichen Spieleingriff, mehrmals die Mitarbeiteranzahl an der Akademie von nahe Maxium (50/100/200) bis auf das absolute Minimum (2/2/0) zusammen schrumpfte um dann irgendwann wieder bis auf 50% des Ausgangswertes anzusteigen. Das dies die Zeit um das angewählte Forschungs Projekt abzuschließen natürlich extrem verlängerte, versteht sich dann wohl von selbst.
Wer die nötigen Simolones und die Nerven dazu hat, kann die Mitarbeiteranzahl durch Abreißen und Wiederaufbau von Elite Megatürmen positiv beeinflussen, falls bereits alle 8 Türme aufgestellt waren.

Achtung:
Bug in der ControlNet Steuerung?!
Hier kommt es immer wieder mal zu massiven Einbrüchen bis hin zum Nullstatus der Contolnet Einheiten an der Akademie!
Wodurch und wann dieses Verhalten ausgelöst wird ist absolut nicht ersichtlich.
Fatal dabei ist nur, dass dabei vorübergehend alle angeschlossenen Anlagen ihren Betrieb einstellen und es zu massiven Störungen des Spielablaufes kommt.