Das Modding Projekt Orion, Bilder zum vergrößern anklicken.


Die Modder Szene hat einige fantastische Projekte auf die Beine gestellt, welche ich hier näher vorstellen möchte. Die hier beschriebenen Projekt sind ausschließlich nur für den Offline Modus von SimCity gedacht.
Wer trotzdem mit den Modds Online geht, riskiert nicht nur üble Spielabstürze sondern unter Umständen auch den Verlust der geladenen Stadt.
Den Download für die Projekte findet ihr hier:
http://skyestorme.com/skyepack-mod-pack/
SkyePack 3.1 (Mod Pack for SimCity) Stand 8. Sep. 2014
Dort gibt es einen 56 MByte großen rar.file der nach dem entpacken die exe-Datei freistellt. Ein Doppelklick darauf startet die Auto-Installation, lediglich die Pfadangabe zum Spiel muß unter Umständen angepasst werden. Achja wichtig, SC sollte nicht im Hintergrund laufen, sondern aus sein.

Wenn alles ordentlich installiert wurde, Simcity starten und in den Einzelspieler Modus wechseln. Eine Region auswählen, eine Stadt beanspruchen und "Spielen" anklicken.

Gelände im Originalzustand mit Strassen bebaut     Die neuen Geländegrenzen

In dem Gebiet schon mal ein paar Strassen entlang der Stadtgrenzen aufziehen (Bild oben links). Der Stadt einen einprägsamen Namen vergeben und dann speichern. Anschließend SimCity beenden, nicht nur in das Hauptmenü wechseln, sondern richtig beenden!
Nun SC Neustarten und die eben gespeicherte Stadt anwählen.
Der Vorher-/Nachher Effekt hat es in sich (Bild oben rechts) die Stadtgrenzen wurden gigantisch erweitert.

Bebauungsgrenzen     Blick von Nachbargrundstück

Doch wo Licht ist, ist auch Schatten! So schön wie es auf den ersten Blick aussieht, ist es dann leider doch nicht. Man kann zwar die Strassen und Schienen über das gesamte Gelände aufziehen, oder abreißen und neu verlegen, aber mit der Gebietszuweisung hapert es noch gewaltig. Diese lässt sich fast immer nur nach zwei Richtungen deutlich erweitern und zwar Richtung Norden und Osten, die anderen beiden Richtungen sind nicht erweiterbar (Bild links).
Wenn man das Ganze dann aus dem Nachbargelände betrachtet wird es noch übler.
Die Brücke ist komplett verschwunden und die Strasse ist ebenfalls weg, allerdings stehen die daran errichteten Gebäude sinnlos in der Landschaft (Bild rechts).
Auch hier wieder die Gebietseinschränkung auf zwei Seiten.

Aber es gibt noch ein paar Problemchen mehr. Die Gebietszuweisung außerhalb der originalen Karte ist nicht möglich!? Mit ein wenig herumgetrickse gelingt es dann doch. Ich habe die Trickserei nachstehend detailiert erklärt. Für eine bessere Verständlichkeit habe ich dazu in die Grundwasseransicht gewechselt, da in dieser die original Kartengröße sehr gut sichtbar ist. Im linken Bild (unten) nochmals die Beschneidungen und die Möglichkeiten der Erweiterung.

Bebauungsmöglichkeiten     Trickserei bei der Gebietszuweisung

Für das Getrickes habe ich eine neue Stadt gegründet und nach oben aus der original Stadtgrenze hinaus ein Industriegebiet zugewiesen (rechtes Bild oben). Die Zuweisung gelingt nur, wenn man innerhalb der Originalkarte, die Strasseninnen und Aussenkante anklickt.

Trickserei bei der Gebietszuweisung     Trickserei bei der Gebietszuweisung

Jetzt erstellen wir wie gewohnt eine Querstrasse in unseren Industriegebiet, aber die Gebietszuweisung wird verweigert Bild links oben. OK fangen wir mit der Trickserei an.
Wir brechen mittels des Abrißwerkzeuges, die Strassen ober- und unterhalb der Querstrasse auf. Nun binden wir die Querstrasse mittels des Kurvenmodules im Strassenbau an die Hauptstrasse an, Bild rechts oben. Wichtig dabei ist, dass die Kurven schön rund bleiben und keine Zacken beinhalten sonst gelingt es nicht.

Trickserei bei der Gebietszuweisung     Trickserei bei der Gebietszuweisung

Jetzt muss die vorhandene Zuweisung aufgehoben werden, Bild links oben.
Anschließend wird die Gebeitszuweisung wieder erteilt, Bild oben rechts.
Voila das Industriegelände für die Querstrasse ist da.

Trickserei bei der Gebietszuweisung     Trickserei bei der Gebietszuweisung

Gut bauen wir nun nach dem gleichen Schema eine senkrechte Querstrasse ein.
Strasse aufbrechen und mit Kurve sauber anbinden, Bild oben Links.
Anschließend Geländezuweisung aufheben und dann wieder neu vergeben, Bild oben rechts.

Trickserei bei der Gebietszuweisung     Trickserei bei der Gebietszuweisung

Weil alles so gut läuft gleich noch eine senkrechte Strasse dazu, Bild oben links.
Nach der Gebietszuweisung brechen wir die Kurven auf und verbinden unser waagrechte Querstrasse mit einer geraden Strasse. Die senkrechten Strassen werden noch nicht angebunden, Bild rechts oben.
Wieder Gebietszweisung aufheben dann erneut zuweisen.

Trickserei bei der Gebietszuweisung     Trickserei bei der Gebietszuweisung

Nun trennen wir die waagrechte Querstrasse von der Hauptstrasse und verbinden selbige an den Bruchstellen, Bild links oben. Erneut Zuweisung aufheben und wieder neu vergeben. Anschließen noch alle Strassen miteinander verbinden das war´s, Ergebnis siehe Bild oben Rechts.

Bebauung nicht möglich     Abrissarbeiten

Trotz der ganzen Trickserei bleibt das Ergebnis im laufenden Spiel sehr unbefriedigend.
Obwohl unsere Stadt innerhalb der originalen Grenzen deutlich wächst kommen die Industriegebäude außerhalb nie über den niedrigsten Level hinaus, Bild links oben.
Aber auch um diesen Mißstand zubeheben, haben uns die Modder ein weiteres tolles Werkzeug mit gegeben. In der Menüleiste gibt es vier neue Schalter, Wohnung, Gewerbe, Industrie und Hotels. Wir wählen den Schalter Industrie aus (1.-) klicken auf ein Gebäude (2.-) und wollen es am Standort (3.-) aufstellen. Dies scheitert aber daran weil dort schon Gebäude stehen. Leider werden die nicht wie üblich automatisch abgerissen sondern müssen alle einzeln von uns selbst abgerissen werden (4.-) Bild oben rechts. Der Abriß erfolgt am Besten im Pause Modus da sonst von der Spielautomatik gleich wieder Gebäude platziert werden.

Bebauung erfolgreich     Verlassene Gebäude

Nach den erfolgreichen Abrißarbeiten kann jetzt das Gebäude an dem freien Platz problemlos aufgestellt werden (5.-) Bild links oben. Allerdings werden die Gebäude sehr schnell wieder verlassen und aufgegeben wenn das Umfeld nicht passt, siehe Bild oben rechts.

Industriegelände im Lot    

Bei entsprechender Ausbildungsstufe, reichlich Mitarbeitern und funktionierenter Infrastruktur bleibt jedoch alles im Lot.

Negatives:
Das Projekt Orion ist vom Ansatz her fantastisch hat aber meiner Meinug nach noch sehr viele Bugs.
Probleme mit der nur Richtung Nord & Ost möglichen Stadterweiterung zusätzlich
Probleme mit Versatz der neuen Grenzlininen von je 1/4 Richtung Norden & Osten
Probleme mit der eingeschränkten Gebietszuweisung.
Grafikprobleme:
- Strassen werden nicht vollständig dargestellt.
- Strassen verschwinden in der Botanik.
- sind von Bäumen überwuchert und kaum sichtbar.
- Gebäude werden auf Strassen platziert.
Verschiedene Objekte sind nicht mehr ausführbar, z.B. Wald pflanzen.
Der Mauspointer ist manchmal bis zu 6 cm vom Klickort entfernt.
Der Gelände Auswahl sollte man ein besonderes Augenmerk schenken.
Da es auf unterschiedlichen Karten und Städten zu sehr differenzerten Verhalten des Modds kommt.
Obwohl es machbar ist sollte man die neuen Stadtgrenzen auf keinen Fall über bauen.
Bei sehr weit entfernten Stadtteilen funktioniert dann die Infrastruktur nicht mehr. Trotz reichlich vorhanden Überschüssen, kommt es in diesen Stadtteilen dann zu Strom, Wasser, Abwasser, Müll, Kriminalitäts und Krankheits Problemen.
Auf manchen Karten können zwar außerhalb der originalen Stadtgrenzen, Gebäude wie Schulen, Mülldeponie, Recyclingcenter, Feuerwehr, Polizei und Krankenhaus/Klink aufgestellt werden, aber leider nicht die dazu gehörenden Fahrzeuge.
Gleiches gilt für Bus-, Schulbus- und Strassenbahn-Haltestellen.

Positives:
Zum Glück bleibt es ja jedem selbst überlassen ob er sich für den Modd entscheidet, bzw. in welchem Umfang er diesen benutzen möchte.
Das man die Strassen- und Schienen-Führung auf dem Gelände nun selbst völlig neu verlegen kann überwiegt so manchen Mangel. Nichts ist störender als wenn es nur eine Stadtanbindung und gar keine Schienenanbindung gibt, obwohl in direkter Nähe alles vorhanden wäre. Aber das ist nun Schnee von Gestern den Moddern sei Dank.

Tipp:
Wer den Modd entfernen möchte, löscht einfach die folgende Datei:

0SP_OFFLINE-ONLY_Project_Orion_3k_Extended_Boundary.package

im Spiele Ordner, Standardmäßig hier:

Laufwerk:Program Files (x86)/Origin Games/SimCity/SimCityData

Aber Achtung, zuvor erstellte Städte funktionieren danach unter Umständen nicht mehr ordnungsgemäß und die Region sollte am Besten gelöscht werden.